Sonntag, 25. Januar 2009

Kindheitserinnerungen


Kennt Ihr ihn auch? Den Kuchen "kalte Schnauze oder kalter Hund". Eine Freundin brachte mich drauf, ihn mal wieder zu machen. Hier ist er und er schmeckt genauso wie früher :-))

150 g Puderzucker und nachfolgendes schaumig schlagen
1 Vanillezucker
50 g Back-Kakao
2 Eier

250 g Kokosfett (Palmin) schmelzen und hinzufügen

300 g Butterkekse

Mit Schokomasse beginnend eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform schichtweise füllen, letzte Schicht Butterkekse. 4 Stunden in den Kühlschrank.

Keine Kommentare: