Dienstag, 21. September 2010

Diesen leckeren Kuchen ....

... gab es bei uns am Sonntag. Gabi hatte ihn am Freitag beim Handarbeitstreffen gebacken und ich habe ihn Sonntag gleich in leicht abgewandelter Form nachge"äfft" !

So sah er vor dem Backen aus..


... und so danach ! Tara!!!


Abends war dann übrigens nichts mehr davon übrig :-))


Hier kommt das Rezept:


Zimtkuchen a la Gabi


Rührteig:

250 g Butter

300g Zucker

1 Vanille-Zucker

3 Eier

350 g Mehl

2 Teel Backpuler

200 g Schmand


Nussmasse:

125 g gemahlene Mandeln

150 g braunen Zucker

50 g Marzipan in kleine Stücke

50 g gehackte Wallnüsse

2 klein geschnittene Äpfel (z.B. Pink Lady)

1 gehäufter Teel. Zimt


In 26-er gefettete Auflaufform schichten, mit Rührteig abschließen.

Bei 170 Grad ca. 70 Min., dann noch 15 Min. im Ofen auskühlen lassen bei geöffneter Tür.


Schmeckt leicht warm noch besser als kalt :-))



Und hier noch mein neustes Abo von Roswitha (www.roswithasquiltshop.at) - wieder sehr schöne Stoffe :-)


Und so spielt unser Kater Darwin verstecken ....


Such mich doch !!!


LG Kerstin

Kommentare:

...Gabi hat gesagt…

Liebe Kerstin,
mh, lecker sieht der Kuchen aus.
...und wer hat Darwin gefunden, lach...
LG Gabi

Marie-Louise hat gesagt…

Liebe Kerstin
Oh da bekomm ich ja gleich Hunger wen ich deinen leckeren Kuchen sehe. Schöne Stoffe hast du mit dem Abo bekommen. Mei dein Darwin geniesst es ja richtiggehend *grins* knuddle ihn mal ganz lieb von mir.
Wünsche dir einen schönen Sonntag und ganz liebe Grüsse Marie-Louise

Traudl hat gesagt…

Zimtkuchen, mmmmh, ich liebe Zimt!!! Außerdem muss ich nun fast jede Woche einen Kuchen für unsere Bücherei backen und bin immer auf der Suche nach neuen Rezepten.
Vielen Dank dafür :-)
Liebe Grüße
Traudl

Klaudia hat gesagt…

Hallo Kerstin,

der Zimtkuchen, liest sich sehr lecker...den werde ich amWochenende ausprobieren....;-)

LG Klaudia

Shippymolkfred hat gesagt…

Hallo Kerstin
Danke für das Rezept, das schreit direkt nach nachbacken. :)
GLG von Loch Ness
Shippy